Willkommen auf den Seiten des HLUG

Im Blickpunkt: Fotowettbewerb zum Internationalen Jahr des Bodens

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens ausgerufen. Aus gutem Grund, denn unsere Böden sind in Gefahr. Und das gilt nicht nur für die Böden vor unserer Haustür. Weltweit gehen fruchtbare Böden durch Erosion verloren, werden stofflich belastet oder versiegelt. Der Schutz der Böden ist aber lebenswichtig.

Trotz ihrer enormen Bedeutung werden unsere Böden im Vergleich zu den anderen Umweltmedien wie Luft und Wasser vernachlässigt und kaum wahrgenommen. Deshalb wollen wir sie mit diesem Fotowettbewerb unter dem Motto „Den Boden gesehen“ bewusst in den Blick nehmen.

Was ist Ihr Bild vom Boden? Machen Sie mit, beschäftigen Sie sich mit dem Thema Boden und schicken Sie uns Ihre Bilder zu. Eine Jury wird aus allen Einsendungen drei Fotos prämieren. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 5. Dezember 2015 ausgezeichnet, bei der wir, neben den drei Siegerfotos, eine Auswahl der eingesandten Fotos präsentieren.

Die Bedingungen für die Teilnahme und Informationen zu den Preisen finden Sie hier.

Aktuelles

23.03.2015 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) in Wiesbaden ist ab dem 01.06.2015 in den Dezernaten I5 „Strahlenschutz“ und I3 „Luftreinhaltung, Emissionen“ am Standort Kassel die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters unbefristet zu besetzen.

23.03.2015 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) in Wiesbaden ist im Dezernat W3 „Hydrologie, Hochwasserschutz“ die Position einer technischen Sachbearbeiterin/eines technischen Sachbearbeiters zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.08.2016 im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen.

18.03.2015 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) in Wiesbaden ist im Dezernat W4 "Hydrogeologie, Grundwasser" die auf zwei Jahre befristete Position einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters zum nächstmöglichen Termin zu besetzen.

18.03.2015 Wasserwirtschaftlicher Monatsbericht Februar 2015: Die Mitteltemperatur für Hessen betrug im Februar 0,8 °C und entsprach damit dem langjährigen Reihenwert. Der Gebietsniederschlag in Hessen betrug im Februar 24 l/m². Damit regnete es 52 % weniger als im langjährigen Mittel für den Monat (Reihe 1971 - 2000) von 50 l/m².

Letzte Änderung: 31.03.2015

Herzlich willkommen!

Grußwort des Präsidenten des HLUG, Prof. Dr. Thomas Schmid

 

 

Zum Grußwort